Hallo und Herzlich Willkommen!

Hallo und Herzlich Willkommen!

Schön, dass du auf meine Seite gefunden hast.

Ich möchte euch hier im Blog regelmäßig über meine aktuelle Projekte berichten.

Heute wollte ich erzählen, wie es mit dem nähen begann… 🙂

Nach der Geburt meiner Tochter hatte ich auf einmal ganz viel Zeit. Sie war im großen und ganzen ein pflegeleichtes Baby. So habe ich mir für den Anfang ein bisschen Stoffe bestellt, um rum zu probieren und um zu schauen, ob mir das Nähen gefällt. Angefangen habe ich dann mit Herzen…

Für Nähanfänger sind solche Herzen super. Sie sind sehr einfach zu nähen und man kann sie durch verschiedene Accessoires (Knöpfe, Bänder, Spitze) auf hübschen.

Viel mehr habe ich am Anfang nicht genäht.

Erst als mein Sohn 2 Jahre später zur Welt kam, ging es bei mir richtig los mit dem nähen. Ich wollte die Kinderzimmer durch genähte Sachen aufpeppen. So entstanden zuerst Kissen. Da habe ich mich an Applikationen versucht, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg 😉

Und doch sind die Kissen bis heute in den Kinderzimmern 🙂

Auch die klassische Wimpelkette durfte nicht fehlen.

Später kamen Kuscheltiere 😉

Meine Kinder sind meine größten Fans 🙂  Sie lieben es, wenn ich etwas für sie nähe und wenn ich was für meinen Sohn nähe, dann will es meine Tochter auch und umgekehrt 😉 Also wird gleich alles doppelt genäht…

Das sollen beide Giraffen sein. Das erste sieht ja auch aus wie eine Giraffe, das zweite aber eher wie eine Kuh 😉

Und dann kam die Eule 🙂 Sie war mein erstes Schnittmuster, was ich selbst hergestellt habe.

Auf dem Bild seht ihr auch die klassischen Utensilos, super praktisch für Cd´s.

Mein Sohn hat natürlich auch eins. Eine etwas abgeänderte Version könnt ihr in meinem Shop finden.

So, dann war das erst mal 🙂

Ich möchte euch demnächst ein paar Sachen zeigen, die ich gerade für den Shop nähe und vorbereite. Es kommen noch gaaaaanz viele Sachen. Mein Kopf ist so voll mit Ideen 🙂 Seid gespannt 🙂

bis bald

Viktoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*